• 0201 - 37 97 804
  • info@kanzlei-heskamp.de

Entscheidungen zum Meßverfahren LTI 20.20 TS/KM

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

 

  • BGH - Beschluss vom 30.10.97: Es stellt für sich allein genommen keinen sachlich-rechtlichen Mangel des Urteils dar, wenn sich die Verurteilung wegen Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit auf die Mitteilung des Messverfahrens und der nach Abzug der Messtoleranz ermittelten Geschwindigkeit stützt. Dies gilt auch für Geschwindigkeitsermittlungen im Wege des Laser-Messverfahrens.

Please publish modules in offcanvas position.