Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in der Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Akzeptiert“, um Cookies zu akzeptieren.

  • 0201 - 37 97 804
  • info@kanzlei-heskamp.de

Entscheidungen zu Meßtoleranzen bei Verkehrsmessungen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

 

 

  • OLG Hamm - Beschluss vom 24.01.17: Behauptet der Betroffene eine Meßungenauigkeit "bis zu zwei km/h" ohne konkrete Darlegung einer Fehlerquelle, liegt kein Anhaltspunkt für eine erörterungsbedürftige Fehlerquelle vor, da die behauptete Meßungenauigkeit weniger als der vorgenommene Toleranzabzug beträgt.

Please publish modules in offcanvas position.