• 0201 - 37 97 804
  • info@kanzlei-heskamp.de

Leivtec XV3

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Das Gerät Leivtec XV3 ist ein mobiles Infrarotmeßgerät. Im Gegensatz zum Vorgängermodell fertigt das Gerät kein Video, sondern zwei hochauflösende Fotografien zum Beginn und zum Ende der Messung. Für das Gerät ist kein aufmerksamer Meßbetrieb vorgeschrieben. Bei Messungen am Tage kann das Gerät ohne Lichtblitz messen.

Das Gerät erfaßt den ankommenden Verkehr auf einer Strecke von 30 bis 50 Meter. Eine Messung wird gefertigt, wenn das gemessene Fahrzeug sich mindestens acht Meter oder 1,5 Sekunden mit konstanter Geschwindigkeit bewegt. Die gefahrene Geschwindigkeit ermittelt das Gerät über eine Weg-Zeit-Berechnung.

Nach Angaben des Instituts für Qualitätssicherung in der Verkehrsmesstechnik e.V. soll es bei diesem Gerät bei fahrzeuguntypischen Reflexionsflächen zu Messabweichungen gekommen sein. Diese Abweichungen sollen mit bis zu 10 km/h deutlich außerhalb der Verkehrsfehlergrenze gelegen haben. Dies wurde am 12.03.21 von der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt, die das Gerät für den amtlichen Meßbetrieb zugelassen hat, bestätigt.

Laut Focus-Online hat inzwischen der Hersteller die Behörden gebeten, von weiteren amtlichen Messungen vorerst Abstand zu nehmen.

 

 

 

 

Haben Sie Fragen?

Wir freuen uns über Ihren Anruf.

Telefon: 0201 - 37 97 804

 

Please publish modules in offcanvas position.