Standgeld

Standgeld - 3.7 out of 5 based on 3 votes
Bewertung:  / 3
SchwachSuper 

1. Standgeld bei fremdverschuldeten Unfällen

Ist das Fahrzeug nicht mehr verkehrssicher und wird es auf das Gelände eines Abschleppunternehmers oder einer Werkstatt verbracht, so werden regelmäßig Standgelder berechnet, oft zwischen 5,-- und 10,-- Euro pro Tag. Diese Standgelder gehören zum erstattungsfähigen Schaden, soweit sich der Geschädigte bemüht, diese Kosten so gering wie möglich zu halten. Gutachter- und Reparatur- bzw. Verschrottungsaufträge müssen unverzüglich erteilt werden. Ist mit einer längeren Standzeit zu rechnen, so sollte auf jeden Fall baldmöglichst versucht werden, das Fahrzeug kostenfrei an einem anderen Ort unterzustellen.

2. Standgeld in der Kasko-Versicherung


Standgelder werden in der Kasko-Versicherung grundsätzlich nicht gesondert erstattet. Sie können jedoch erstattungsfähig sein, sofern sie ein Bestandteil der Abschleppkosten sind.

Dr. Heskamp - 5.0 out of 5 based on 1 vote

Rechtsanwalt

Dr. Dieter Heskamp

Fachanwalt für Verkehrsrecht

Kettwiger Str. 23

45127 Essen

Tel. 0201 - 37 97 804

Fax 0201 - 37 97 805

info(at)kanzlei-heskamp.de

 

F-Logo

 

 Google+

 

Bei einem Verkehrsunfall, einer Strafverteidigung oder in einer Bußgeldsache sowie beim Thema Fahrerlaubnis und Fahrverbot bin ich seit 1997 Ihr Ansprechpartner als Rechtsanwalt. In diesen Rechtsgebieten kann ich auf eine langjährige erfolgreiche Tätigkeit zurückblicken.

Telefonisch erreichen Sie mich unter der Telefonnummer

0201 - 37 97 804

Bei Abwesenheit hinterlassen Sie bitte eine Nachricht. Rückruf erfolgt kurzfristig, im Regelfall spätestens am folgenden Werktag.